112-eu

Nächste Termine

Keine Termine

25 Jahre Jugendfeuerwehr Köllerbach

Am Samstag den 18.09 2010 feiert die Jugendwehr Köllerbach  anlässlich des 25 jährigen Bestehen der Jugendfeuerwehr des LBZ Köllerbach am Gerätehaus .

 

Die Bilder der Spaßrally sind hier online.



18 Uhr : Rede des Jugendwartes

mit kurzem Rückblick auf die letzten 25 Jahre und offizielle

 Übergabe der Jugendwehrführung  an den neuen Jugendwart und Stellvertreter .

 

Hier sind die Bilder der Gäste und der Übergabe vom alten an den neuen Jugendwart.


Ansprache der Gäste


Anschließend Siegerehrung der Spaßolympiade


Gemütliches Beisammensein

 

Sonntag

                                                           8:00Uhr Abnahme der Leistungsspange der Jugendfeuerwehr vom Regionalverband Saarbrücken auf der  Sportanlage Breitwies in Püttlingen


           13:00Uhr Verleihung der Urkunden in der Kylberghalle in Köllerbach

 

Hier gibt es die Bilder.

 




 

                                                                                             Zeltlager der Jugendwehr
Vom 01. August bis einschließlich dem 06. August 2010 fand das alljährliche Zeltlager der Jugendfeuerwehr statt. An der Edelweiß-Hütte in Püttlingen wurden die Zelte aufgeschlagen und alles für eine spaßige, wie interessante Woche eingerichtet. Circa 20 Kinder und Jugendliche, sowie zahlreiche Betreuer nahmen an diesem Traditions-Zeltlager Teil. In den sechs Tagen standen Sport, Spiel und Spaß im Vordergrund. Natürlich durfte auch die feuerwehrtechnische Ausbildung nicht fehlen: Übungen mit den Einsatzfahrzeugen standen ebenfalls auf dem Plan. Am dritten Tag des Zeltlagers stand ein kleiner Ausflug auf dem Plan. Betreuer und die Jugendfeuerwehrmitglieder fuhren gemeinsam nach Völklingen zur Saar. Dort hatten alle die Möglichkeit, mit zwei Booten des THW Ortsverband Püttlingen-Völklingen über den Fluss zu schippern. Nach einer kurzen Einweisung durfte jeder selbst ans Steuer – natürlich u.a. mit Hilfe von erfahrenen „Kapitänen“. Bei Sonnenschein und warmen Temperaturen war der Ausflug eine willkommende Abwechslung. 
Die Übung mit Feuerlöschern durfte natürlich auch nicht fehlen: Zuerst mussten alle den theoretischen Unterricht über sich ergehen lassen. Danach wurde es ernst. Es galt ein Feuer  zu löschen. Donnerstags, am letzten Tag, wurden alle Eltern, Großeltern und Verwandte zum Lagerplatz geladen. Denn das in der Woche Erlernte der Jugendfeuerwehr wurde bei der Abschlussübung auf die Probe gestellt. Die angenommene Lage war eine brennende Holzhütte am Waldrand (Nähe Sportplatz). Vier Einsatzfahrzeuge fuhren hierzu mit Sonderrechten zur „Brandstelle“ heran.
Anschließend trafen sich alle Beteiligten erneut auf dem Lagerplatz um bei gemütlichem Beisammensein über die gelungene Übung zu reden und das Essen zu genießen. Somit ging das Zeltlager 2010 dem Ende zu. Freitagmorgen griffen alle Teilnehmer beim Abbauen mit an. Schnell konnten alle fünf Zelte, das komplette Küchenmaterial usw. abgebaut und verladen werden. Das letzte Mittagessen gab es im Gerätehaus in Püttlingen, wo sich die Wege der Lagerteilnehmer wieder trennten.
                                                                                         Bericht aus Saarbrücker Zeitung
                                                                                                                hier Klicken

Am 25. Juni fand in Köllerbach die jährliche„gemeinsame Übung“ der Jugendwehren aus Püttlingen und Köllerbach statt. Die circa 20 teilnehmenden Jugendlichen hatten die Aufgabe, das Übergreifen eines Dachstuhlbrands zu verhindern und die Flammen abzulöschen. Übungsobjekt war ein Anbau der  alten Musikschule in Engelfangen. Ab dem Bereitstellungsraum am technischen Rathaus fuhren drei Einsatzfahrzeuge mit Sondersignal zu dem gemeldeten Brand. Nach der Ankunft und dem Aufbau der Wasserversorgung wurde das Übergreifen der Flammen erfolgreich verhindert.

Bei der anschließenden Übungskritik wurden mögliche Verbesserungen und Anmerkungen erwähnt und zu einem „gemütlichen Beisammensein“ eingeladen. Hier konnten sich alle Teilnehmer bei einem kalten Getränk noch einmal austauschen. Die nächste Übung der beiden Jugendwehren findet Ende dieses Jahres statt.

Am 09. April gegen morgens ging es los. Jugendfeuerwehrmitglieder aus den Löschbezirken Püttlingen und Köllerbach machten sich mit Ihren Betreuern auf den Weg nach Cochem-Büchel zum Tagesausflug. Nach Ankunft am Fliegerhorst der Bundeswehr wurde der Reisebus zur dort stationierten Feuerwehr eskortiert.

Nachdem die Jugendlichen einige Starts und Landungen von Kampfflugzeugen beobachtet konnten, ging es zum eigentlichen Teil des Ausfluges über, der Fliegerhorst-Feuerwehr.

So nah hat man die Fahrzeuge der Bundeswehr-Feuerwehr noch nicht zu Gesicht bekommen. Interessiert hörten die jungen Feuerwehrmitglieder zu, was diese Fahrzeuge geladen haben. Alle waren sich einig: solche Fahrzeuge unterscheiden sich doch stark von den „normalen“ Feuerwehreinsatzfahrzeugen.

Anschließend ging es weiter zur Erlebniswelt Nürburgring. Bei verschiedenen Attraktionen, Simulatoren, sowie einem Kletterparcours konnten sich alle Beteiligten noch einmal austoben und ihren Mut unter Beweis stellen. Nach wenigen Stunden traten dann alle den Heimweg an. Der Tag endete anschließend mit einem gemeinsamen Abendessen in Köllerbach.

 

alt

Containerweise Müll gesammelt

Die Aktion Picobello ist jedes Mal wie das beliebte "Wichteln" an Weihnachten verbunden mit der Frage: "Was werden wir in Feld, Wald und Flur Überraschendes entdecken?" Eine Freude ist jedenfalls nicht, was am Ende in den Containern landet. In Püttlingen machten allein am Samstag 130 freiwilige Helfer mit.

Am Ende kamen zwei große Container (ohne die Sonderabfälle) zusammen, die nun vom städtischen Bauhof ordentlich entsorgt werden. Zum Dank für den ehrenamtlichen Einsatz offerierte die Stadt Püttlingen als Organisator den Helfern einen leckeren dampfend heißen Eintopf aus der Feldküche des Deutschen Roten Kreuzes Püttlingen.

Am Samstag wirkten folgende Vereine und Organisationen mit rund 130 Helfern mit: Förderverein Dorf Rittenhofen, THW-Jugend Ortsverband Völklingen-Püttlingen, Natur- und Vogelschutzverein Köllerbach, Angelsportverein Köllerbach, Erweiterte Realschule Püttlingen, Angelsportverein Püttlingen, Natur- und Vogelschutzverein Püttlingen, Artenschutzgemeinschaft Köllertal, Jugendfeuerwehr Köllerbach, DRK-Ortsverein Püttlingen und Stadt Püttlingen. Bereits im Vorfeld hatten sich die Grundschule "Pater Eberschweiler" sowie die Grundschule "Viktoria" Püttlingen mit 45 beziehungsweise 25 Teilnehmern für Picobello engagiert.

Berichtsteile von Walter Fass aus SZ

 


kt-KT-Pico03.jpg_4773
Foto:

Auch die Jugendwehr des Löschbezirks Köllerbach half bei der "Picobello"-Aktion in Püttlingen mit. Foto: Jenal

 

 

 

25.06.2018 - © 2018 Feuerwehr Köllerbach - Free Joomla 3.5 Templates.