Die Jugendbetreuer des Löschbezirks Köllerbach, Christian Kuhlmann und Markus Simoni, hatten sich für den Gruppenabend der Jugendfeuerwehrangehörigen etwas Besonderes ausgedacht. Diesmal stand keine feuerwehrtechnische Ausbildung auf dem Plan, sondern Kürbiskopfschnitzen. Für alle Teilnehmer hatten sie Kürbisse besorgt, damit die Jugendlichen diese aushöhlen und danach Gesichter in die Kürbisköpfe schnitzen konnten. Der Kreativität waren keine Grenzen gesetzt und jeder Jugendfeuerwehrangehörige konnte seinen Kürbis nach eigenen Vorstellungen gestalten, was allen sichtlich Spaß machte. Nachdem jeder seinen Kürbis fertig hatte, wurde aus den Resten eine schmackhafte Kürbissuppe gekocht, die am Ende des Ausbildungsdienstes gemeinsam verzehrt wurde.

Weitere Fotos:

Bericht und Fotos: Fachbereich Presse- und Öffentlichkeitsarbeit der Feuerwehr Püttlingen

17.10.2017 - © 2017 Feuerwehr Köllerbach - Free Joomla 3.5 Templates.